Ausstellung in Berlin

„Ein Ort mit Geschichte für Flugzeuge mit Geschichte“

Mitteilung vom 26.05.2021:

„Das Condor Fw-200-Restaurierungsprojekt bei Airbus ist abgeschlossen. In einer Halle in Bremen-Stuhrbaum ist die rekonstruierte Fw 200 jetzt vollständig aufgebaut. Im Juni 2021 wird das Flugzeug in transportfähige Baugruppen zerlegt und nach Berlin transportiert. Im Hangar 7 des ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof soll sie im Juli 2021 aufgebaut werden. Bereits in Tempelhof „gelandet“ sind ein Rosinenbomber Douglas C-54 Skymaster und eine Iljuschin IL 14, der Condor ist damit das dritte Flugzeug des Deutschen Technikmuseums im ehemaligen Berliner Flughafen.“

Als Eigentümer des 80 Jahre alten Flugzeugs plant das Deutsche Technikmuseum, es künftig regelmäßig auf dem Flughafen Tempelhof der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auf dem Flughafengelände befindet sich der Hangar-7 ganz in der Nähe der U-Bahnstation „Paradestraße“ am Tempelhofer Damm.


Der Gebäudekomplex des Flughafens in der Gesamtansicht .





Es folgt eine kleine Reise rund um den ehemaligen Flughafen Tempelhof am Tempelhofer Feld.

Die stadtseitige Ansicht vom Flughafen Tempelhof

„Ein Ort mit Geschichte für Flugzeuge mit Geschichte“

Posted in Allgemein.